Am 8.März 2020 trafen sich 7 Finalisten zu einem weiteren Wettkampf und dem anschließenden Finalschießen am neuen Schießstand der Gemeinde Pöcking.

In der Mittagspause versorgten die Wildschützen Pöcking alle Anwesenden mit Wienern und Semmeln. Die Mannschaften steuerten ebenfalls verschiedene Köstlichkeiten bei. Danke an alle, die etwas beigesteuert haben!

Beim Finalschießen lag Kristian Trefzer aus Pentenried in Führung und Ludwig Schmidt durfte gleich zweimal zum Stechen antreten. Beim ersten Stechen wegen Ringgleichheit im Finale ging der Sieg an Drößling und das zweite Stechen konnte Ludwig für Hochstadt entscheiden.

Nach der endgültigen Auswertung konnte Stifter des Pokals und Ehrengauschützenmeister Hans Bösl den Wanderpokal an die Wildschützen Pentenried überreichen. Die Mannschaft mit dem höchsten Ringergebnis waren die Würmtaler l Gräfelfing und erhielt ebenfalls einen gleichwertigen Preis.

Es ist sehr erfreulich, dass auch die reine Schülermannschaft der SG Seefeld und die Gewinner des letzten Jahres, SG 1874 Percha um den Pokal im Finale angetreten sind.

Ich bedanke mich herzlich bei der zahlreichen Teilnahme bei allen 11 Mannschaften am gesamten Wettkampf um den Wanderpokal und wünsche viel Erfolg bei der nächsten Runde um den begehrten Hans Bösl-Pokal.

Rebecca Stumpenhausen